Informatik-Summer-Camp 2017

Sommer im Pool – beim Informatik-Summer-Camp 2017 heißt es: gemeinsam eintauchen, Neues entdecken, Ideen verfolgen. Erstmal nur den großen Zeh ins Wasser halten oder gleich mit Anlauf hineinspringen? Was hier zählt, ist nur dein Spaß daran, neue Elemente zu deinen zu machen.

Lass dich in unseren Workshops und Experten-Vorträgen zu aktuellen Forschung von neuen Themen und Leuten inspirieren und entdecke in spannenden Projekten aktuelle Technologien. Vielleicht schwirrt dir auch bereits diese eine Idee im Kopf herum, die schon lange in dir brodelt oder eher etwas, was du schon immer mal ausprobieren oder verstehen wolltest? Dann ist unser neues Kreativlabor genau das richtige: deine Chance, Ideen zu entwickeln und kreativen Input abzuholen.

Das sind nur einige der diesjährigen Highlights, die euch im Informatik-Summer-Camp in der Woche vom 28. August bis 1. September 2017 erwarten!

Die Workshops

Klicke auf die einzelnen Einträge, um mehr über den jeweiligen Workshop zu erfahren.

Wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie ein Computer rechnet und warum Programme das tun, was wir von ihnen erwarten, dann seid ihr hier genau richtig!

Dieser Workshop führt euch durch die Welt der Algorithmen. Ihr werdet zum Beispiel lernen, wie moderne Suchmaschinen das gesamte Internet innerhalb von Sekunden durchsuchen, wie eine künstliche Intelligenz es schafft aus einem völlig lichtlosen Labyrinth zu entkommen oder wie man im Sommer Eiswagen in einer Stadt verteilen kann, so dass alle mit Eis versorgt werden können.

Auch das spannende Gebiet der Kryptologie kommt nicht ohne Algorithmen aus. Hier zeigen wir euch, wie ihr euren Freunden geheime Nachrichten schreiben könnt, ohne dass andere diese entziffern können. Anwenden lassen sich eure neuen Fähigkeiten auch für Nachrichten die ihr über Whatsapp, Facebook, E-Mail, etc. verschickt. Denn wer weiß schon, wer noch alles mitliest?

Achtung: Dieser Workshop ist aktuell ausgebucht!

Seid ihr Gaming-begeistert und wollt mal einen Blick in die Spieleprogrammierung werfen? Oder wolltet ihr schon immer wissen, wie die Lampe von Pixar animiert wurde?

In diesem Workshop widmen wir uns zum einen dem Designen und Modellieren von 3D-Modellen mit Blender. Zum anderen wollen wir ein Spiel mit der Game-Engine Unity programmieren. Dabei ist eure Kreativität gefragt!

Wenn ihr Lust habt, mit Spiellogik in der Software-Entwicklung zu hantieren, und 3D-Modellierung genau das ist, was ihr ausprobieren oder vertiefen wollt, dann tretet unserer Crew bei und lasst den Sommer außergewöhnlich werden!

In diesem Workshop lernt ihr die Programmiersprache Java, sowie das Prinzip der objektorientierten Programmierung kennen. Schritt für Schritt erhaltet ihr das nötige Know-how, um am Ende das Spiel Breakout in Zweierteams zu entwickeln. Fortgeschrittene Programmierer*innen haben die Möglichkeit Zusatzaufgaben zu absolvieren und zusätzliche Features in das Spiel zu integrieren.

Breakout ist ein Spiel, in dem es darum geht mit einem Ball und einem Schläger alle Steine in einem Spielfeld zu zerstören. Dabei darf der Schläger nur horizontal bewegt werden. Oberhalb des Schlägers befinden sich die Steine im Spielfeld. Gelangt der Ball unter den Schläger, verliert der Spieler einen Versuch.

Achtung: Dieser Workshop ist aktuell ausgebucht!

Anmeldung

Um sich für das ISC 2017 anzumelden, muss zunächst immer eine Online-Anmeldung vorliegen. Bitte verwende hierfür das vierseitige Onlineformular, das sich auf der Unterseite befindet.

➝ Hier geht's zur Anmeldung!

Achtung: Zusätzlich zur Onlineanmeldung MUSS ein ergänzendes Formular zur Anmeldung ausgefüllt werden. Bitte sende uns das ergänzende Formular zur Anmeldung per Fax oder Post an:

Fax-Nummer: 0451-3101 5104
Post-Adresse: Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS)
ISC 2017
Universität zu Lübeck
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck

Bitte bringe das unterschriebene Beiblatt zur Haftung und Versicherung zum ISC 2017 mit.

Teilnahmegebühr

Denke bitte daran, auch die Teilnahmegebühr von 70€ auf folgendes Konto zu überweisen:
Empfänger: Finanzverwaltungsamt S-H-Landeskasse
Bank: Bundesbank Hamburg
IBAN: DE 52 2000 0000 0020 2015 35
BIC: MARKDEF1200
Verwendungszweck: 768/IMIS-662, Summercamp 2017 Name Teilnehmerin/Teilnehmer

Häufig gestellte Fragen

Klicke auf den Kasten, falls du noch weitere Fragen hast.
Was kostet das ISC?
Pro Teilnehmer oder Teilnehmerin 70€.
Wie werden die Teilnehmenden untergebracht?
Wir bieten keine Übernachtungsmöglichkeiten an, sondern verweisen auf die vielen Angebote von Hotels und Jugendherbergen in Lübeck. Einige sind lediglich 15- bis 20-minütige Busfahrten vom Veranstaltungsort entfernt.
Gibt es eine Programmübersicht?
Eine Übersicht über das diesjährige Programm kann unter dem folgenden Link heruntergeldaen werden: ISC 2017 Programmübersicht (PDF)
Wo kann man an der Universität parken?
Aufgrund von mehreren Baustellen ist das Parken an der Universität zurzeit eher schwierig. Die einzige Parkmöglichkeit für Besucher ist das neue Parkhaus an der Ratzeburger Allee. Am einfachsten ist daher die Anfahrt per Bus zur Haltestelle Fachhochschule mit der Linie 1 oder 9. Auch die Schnelllinie 32 vom ZOB bis Haltestelle Stephensonstraße bietet sich an. Die genauen Verbindungen können bei NAH.SH überprüft werden. Falls Sie Ihr Kind am Montag gerne persönlich zum AudiMax begleiten möchten, so müssten Sie vor der Schranke auf dem Mönkhofer Weg einen Parkplatz finden. Hier können Sie sich einen Plan ansehen.
Ich habe mich online angemeldet, muss ich trotzdem die Formulare zuschicken?
Eine Anmeldung ist erst vollständig, wenn wir die Onlineanmeldung, die Formulare und die Zahlung erhalten haben. Eine Teilnahme wird jedoch bereits mit der Onlineanmeldung bestätigt. Eine Bestätigung für Formular und Zahlung erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aus verwaltungstechnischen Gründen, gebündelt.
Ist die Veranstaltung barrierearm?
Wir verfügen über Rampen, Fahrstühle, spezielle sanitäre Einrichtungen und entsprechende Parkplätze, um eine barrierearme Veranstaltung anbieten zu können.
Gibt es eine Verpflegung?
Jeden Tag wird es mittags in der Mensa der Universität ein Mittagessen für alle Teilnehmenden geben. Es stehen mehrere Gerichte, darunter auch mindestens ein vegetarisches zur Auswahl. Außerdem gibt es in den Workshopgruppen Getränke und kleinere Snacks. Die Verpflegung ist im Preis inbegriffen und kostet somit nichts extra.
Beim Anmeldeversuch erscheint eine Fehlermeldung.
Leere bitte den Browsercache oder versuchee es bitte mit einem alternativen Browser. Sollte das Problem weiterhin bestehen, sende bitte die Anmeldedaten an uns.
An wievielen Workshops kann man teilnehmen?
Die Workshops sind so konzipiert, dass die Teilnehmenden innerhalb der ganzen Woche an einem Projekt und somit auch nur in einem Workshop arbeiten.
Ich habe keine Bestätigung per E-Mail erhalten.
Die Bestätigung geht an die E-Mail-Adresse der eingetragenen Erziehungsberechtigten. Dies geschieht automatisch.
Ich kann meine Anmeldedaten nicht abschicken.
Achte bitte darauf, weder Sonder- noch Trennzeichen jeglicher Art zu verwenden (?, ", \, /, -, =, etc.) und alle Felder, die mit einem roten Stern gekennzeichnet sind, auszufüllen.
Wie komme ich zum ISC?
Zur Anfahrtsbeschreibung kommt man durch einen Klick auf das Kartensymbol auf der rechten Seite.
Gibt es T-Shirts?
Wir bieten leider keine T-Shirts mehr an und bitten um Verständnis.
Unser Kind kann leider doch nicht zum ISC kommen.
Bitte gebt uns in diesem Fall rechtzeitig per Mail Bescheid. Dann können wir den Platz im Workshop für andere freigeben. Bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung können Teilnahmegebühren rückerstattet werden.
Meine Frage wird hier nicht aufgelistet?
In diesem Fall sende uns bitte eine Mail an lias(at)uni-luebeck.de.